Mehr als Standard: Die Spezialbeläge von nora systems

0

In vielen Bereichen überzeugen die Kautschukböden aus Weinheim durch weitere wichtige Funktionen

Weinheim – Sie sind geschaffen für höchste Beanspruchungen: Wer auf die Produktlinien norament und noraplan setzt, hat die Garantie, dass die Kautschuk-Bodenbeläge „Made in Weinheim“ zahlreiche herausragende Eigenschaften vereinen. Sie sind qualitativ hochwertig, langlebig, belastbar und beständig gegen Abnutzung, sind leicht zu reinigen, schwer entflammbar und haben die dichteste Oberfläche aller elastischen Bodenbeläge, wodurch sich die Widerstandsfähigkeit erhöht. Wo viel Publikumsverkehr herrscht, wie in Universitäten, Bussen und Bahnen, kommen die Standardprodukte von nora systems erfolgreich zum Einsatz – ebenso wie im Gesundheitswesen, mit Krankenhäusern, Tageskliniken und Alten- und Pflegeheimen. Denn die Bodenbeläge sind wohngesund und umweltverträglich, ausgezeichnet mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel… weil emissionsarm“. Gibt es besondere oder gar extreme Anforderungen – wie etwa in Computer- und Naturwissenschaftsräumen, in OP-Sälen oder in Sportarenen – haben die Experten aus Weinheim zahlreiche Spezialbeläge im Portfolio. Diese lassen sich im Rahmen durchgehender Gestaltungskonzepte problemlos mit den Standardprodukten kombinieren.

Elektrostatisch ableitfähige Beläge im Operationssaal

Marl in Nordrhein-Westfalen. Das dort ansässige Marien-Hospital hat sich „Medizin mit Menschlichkeit“ auf die Fahnen geschrieben. Für den innovativen Hybrid-OP – einem Operationssaal, der für aufwändige MRT- oder CT-Diagnostik verwendet wird – wurde ein spezieller Bodenbelag gesucht, der für leichte Reinigung und perfekte Hygiene steht. Die Wahl fiel auf „norament 928 grano ed“. Dank seiner extrem dichten Oberfläche und der werkseitigen Nachvernetzung durch die nora cleanguard Technologie benötigt er weder eine Beschichtung noch Lackierung. Die Belagsoberfläche ist somit gänzlich unempfindlich und lässt sich perfekt hygienisch reinigen und desinfizieren. Darüber hinaus bringt der Bodenbelag eine Fähigkeit mit, die ihn vom Standardprodukt maßgeblich unterscheidet: Das „ed“ steht für „elektrostatisch ableitend“. So wird gewährleistet, dass durch Reibung oder Trennung entstandene statische Elektrizität sicher abgeleitet wird und Risiken durch elektrische Ströme ausgeschlossen werden. Im nora Produktsortiment sind vier weitere Bodenbeläge elektrostatisch ableitfähig.

Elektrostatisch leitfähige Beläge für Super-Computer

Lugano. Im Hochleistungs-Rechenzentrum CSCS der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich wurde auf einer Fläche von 2.800 Quadratmetern ein hochleitfähiger Kautschuk-Bodenbelag verlegt. Das Produkt „noraplan astro ec“ schützt gewissermaßen die Super-Computer im CSCS, einem der energieeffizientesten und ökologisch nachhaltigsten Rechenzentren der Welt. Der gewählte hellgraue Spezialbelag überzeugt beispielweise mit einer minimalen Aufladungsneigung, die geringer ist als zehn Volt. Elektrostatische Ladungen werden derart abgeführt, dass sensible elektronische Geräte, wie eben die Hochleistungsrechner, bestmöglichen Schutz erhalten. Wie alle Bodenbeläge von nora systems muss auch der CSCS-Belag nicht beschichtet werden, wodurch seine Leitfähigkeit nicht beeinträchtigt wird und auf Dauer bestehen bleibt. Darauf gibt nora systems eine zehnjährige Garantie. Das gilt auch für den zweiten elektrostatisch leitfähigen Belag im Sortiment, den „norament 927 grano ec“.

Beläge mit erhöhtem Trittschallschutz – für offene Arbeitsumgebungen

Utrecht. Seit dem vergangenen Jahr Sitz des Danone Innovation Centre. Rund 400 Mitarbeiter entwickeln dort Rezepte mit medizinischem Nutzen, von dem vor allem Schwangere, Babys, ältere und kranke Menschen profitieren sollen. Das Objekt zeichnet sich durch eine offene Gestaltung der Arbeitsbereiche aus – mit der besonderen Anforderung an den Boden, eine bestmögliche Raumakustik zu erzielen. Auf 3.600 Quadratmetern trägt heute „noraplan signa acoustic“ zu einem angenehmen Arbeitsambiente bei – dank einem Trittschallverbesserungsmaß von 20 dB. Zur Freude der forschenden Mitarbeiter glänzt der widerstandsfähige, weitgehend öl- und fettbeständige Belag darüber hinaus durch hohen Geh- und Stehkomfort. Die acoustic-Variante gibt es auch für die noraplan Produkte sentica und stone.

Wieder aufnehmbare Beläge – um jederzeit an Kabel zu kommen

Edinburgh. Der Unternehmenssitz von Skyscanner, Europas Flug-Suchmaschine Nummer eins, ist geprägt durch eine offene und entspannte Arbeitsatmosphäre. Bei der Entscheidung für den Bodenbelag standen drei Kriterien im Vordergrund: Die Raumakustik müsse stimmen, ausdrucksvolle Farben sollten für ein attraktives Ambiente sorgen und der Doppelboden, in dem mehr als fünf Kilometer Kabel verlegt sind, müsse jederzeit erreichbar sein. Prädestiniert für diesen Spezialeinsatz: „norament 975 LL“, den es mit „grano“ und „serra“ in gleich zwei Design-Varianten gibt. Der wieder aufnehmbare Kautschuk-Bodenbelag ist ideal für die Verlegung auf Doppel- und Hohlraumböden, um jederzeit, wie bei Skyscanner, an die Kabel im Doppelbodensystem gelangen zu können. Einen weiteren Vorteil bietet die schnelle und einfache Verlegung des Kautschukbodens mit dem nora Quickfix Trockenklebesystem. Neben der Verlegung auf Doppelböden ist der Belag besonders geeignet für zeitlich befristete Verlegungen sowie die Verlegung auf vorhandenen Altbelägen.

Beläge für extreme Anforderungen – wie in einer Eissporthalle

Paris. Im Eisstadion Patinoire de Pailleron herrscht reges Treiben. Doch abseits der Eisfläche hinterlassen die geschliffenen Kufen der Schlittschuhe keinerlei Spuren. Der Untergrund hinter der Bande ist einfach zu widerstandsfähig. Auch die Kälte in der Halle, Feuchtigkeit und Pfützenbildung können „norament 992“ nichts anhaben. Der neun Millimeter dicke Bodenbelag mit Rundnoppen ist besonders für den Einsatz in Eissporthallen geeignet. Selbst bei starken Temperaturschwankungen und bei Wassereinwirkung bilden sich keine größeren Fugen und Spitznähte, durch die Feuchtigkeit und Schmutz unter den Belag dringen können. Gleichzeitig lassen die klassischen Rundnoppen die Feuchtigkeit einfach abfließen und verhindern so ein Ausrutschen, auch wenn die Besucher normales Schuhwerk tragen.

Weitere Einsatzbereiche der Spezialbeläge sind unter anderem Gymnastikräume, explosionsgefährdete Arbeitsbereiche, Werkstätten, in denen permanent Öle und Fette auf den Boden kommen können, und Pferdeställe. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, andere Böden aus dem nora Standardsortiment auf Kundenwunsch so zu produzieren, dass sie spezielle Eigenschaften aufweisen. Zudem sind Sonderanfertigungen, beispielsweise durch Einbindung von Intarsien, möglich.*

Internet: www.nora.com/de

Teilen.

Hinterlasse eine Antwort