Parkett erobert die Küche

0

In der Küche und am Essplatz pulsiert das Leben.

Ob Langschläfer-Brunch am Sonntag, Spaghetti-Vergnügen nach Schulschluss oder Wok-Abend mit Freunden – gemeinsam kochen und essen macht Spaß, erst recht in einer einladenden Umgebung. Und dazu trägt nicht zuletzt der Fußbodenbelag bei. Wärmstens zu empfehlen: Parkett. Der Naturboden harmoniert wunderschön mit jedem Einrichtungsstil – von der romantischen Landhausküche bis hin zu minimalistischen Lifestyle-Varianten. Dass er zudem pflegeleicht, fußwarm, trittelastisch und robust ist, macht ihn zum Küchen-Profi.

Die tägliche Reinigung lässt sich bequem mit dem Staubsauger erledigen, Wasser- oder Fettflecken sind mit einem nebelfeuchten Tuch rasch entfernt. Zeigen sich dennoch im Laufe der Jahre kleinere Beschädigungen, wie Dellen oder Kratzer, trumpft Parkett mit einem weiteren Vorteil auf: Es ist renovierbar. Sowohl Fertig- als auch Massivparkett kann abgeschliffen und mit einer neuen Oberflächenbehandlung versehen werden. Bei vollflächig geklebten Parkettelementen lassen sich die Parkettstäbe zudem direkt am Schadensort austauschen. So bleibt der Wohlfühl-Boden über Jahre hinweg auch ein Genuss fürs Auge.

www.initiative-pik.com

Teilen.

Hinterlasse eine Antwort